Kräuter

Ein Bad mit einer Seife, die heilende Kräuter enthält, ist wirksam da die Extrakte und therapeutischen Bestandteile in direkten Kontakt mit der Haut und den schmerzenden Gliedern kommen. Selbstverständlich kann man nicht erwarten, dass sie sofort wirken, oder schwere Krankheiten heilen. Man muss Geduld haben und über Wochen oder Monate dieses Bad wiederholen, bis das natürliche Gleichgewicht der Haut wiederhergestellt wird.

Während wir die Eigenschaften der Kräuter untersuchten, konnten wir uns nicht entscheiden, welches das Beste ist! Wir kombinierten also diese, die ähnliche Eigenschaften haben, und hier präsentieren wir sie Ihnen:

Kräuter, die das Gesicht pflegen und die Haut weich machen:

  • Jasmin
  • Rosenbusch
  • Labdanum
  • Linde
  • Granatapfel
  • Aloe
  • Salbei
  • Heckenrose
  • Mandelblüte
  • wilde Rebenblüten
  • Salbei
  • Zitronenbaum
  • Kürbis
  • Myrte
  • Zypresse

Kräuter, die die Haarfarbe stärken und betonen:

  • Achillea
  • Nussbaum
  • Thymian
  • Labdanum
  • Salbei
  • Zitronenbaum
  • Nessel
  • Rosmarin
  • Zypresse
  • Kamille
  • Lorbeer
  • Zeder
  • Aloe
  • Lavendel

Kräuter für die Behandlung der Akne:

  • Achillea
  • Rosenbusch
  • Kamille
  • Aloe
  • Kiefer
  • Malve
  • Calendula

Kräuter für die Behandlung von Wunden, Rissen und Verbrennungen:

  • Basilikum
  • Efeu
  • Mandelblüte
  • Melisse
  • Balsam
  • Zitronenbaum
  • Kürbis
  • Achillea
  • Eisenkraut
  • Nelke
  • Minze
  • Minze
  • Malve
  • Aloe
  • Rosenbusch
  • Zimt
  • Salbei
  • Kamille
  • Rosmarin
  • Holunderbeere
  • Thymian
  • Lavendel
  • Eukalyptus

Kräuter gegen schlaffe Haut und für das Wohlbefinden:

  • Lavendel
  • Eisenkraut
  • Jasmin
  • Kamille
  • Agnus Castus
  • Eukalyptus
  • Rosmarin
  • Kiefer
  • wilde Rebenblüten
  • Zypresse
  • Zeder

Kräuter gegen Cellulite:

  • Efeu
  • Hafer
  • Zitronenbaum

Kräuter gegen Mundgeruch, übermassigen Schweiss, Hühneraugen und Frostbeulen an den Füssen:

  • Zypresse
  • Kürbis
  • Basilikum
  • Nussbaum
  • Myrte
  • Eiche
  • Zitronenbaum
  • Salbei
  • Malve

Antiseptika:

  • Myrte
  • Nelke
  • Pistacia Lentiscus
  • Thymian
  • Basilikum
  • Minze
  • Pfefferminz
  • Lavendel
  • Eukalyptus
  • Zitronenbaum
  • Blychouni
  • wilde Rebenblüten
  • Eiche
  • Balsam

Gegen Pickel und Abszess:

  • Thymian
  • Aloe
  • Agnus Castus
  • Waldbeere
  • Lorbeer
  • Nussbaum
  • Holunderbeere
  • Malve

Für die Reinigung der Haut und zur Aufhellung:

  • Rosenbusch
  • Linde
  • Granatapfel
  • Aloe
  • Myrte
  • Achillea
  • Holunderbeere
  • Minze
  • Pfefferminz
  • Zypresse
  • Zitronenbaum
  • Eiche
  • Malve

Lindern Rheumaschmerzen und Arthritis:

  • Zitronenbaum
  • Thymian
  • Holunderbeere
  • Kamille
  • Minze
  • Pfefferminz
  • wilde Rebenblüten
  • Zypresse
  • Eukalyptus
  • Basilikum
  • Kiefer
  • Melisse
  • Balsam
  • Aloe
  • Eisenkraut
  • Lorbeer
  • Rosmarin
  • Zeder
  • Nessel
  • Zimt
  • Nussbaum
  • Efeu
  • Salbei

Für den Intimbereich und gegen Hämorrhoiden:

  • Heckenrose
  • Eiche
  • Jasmin
  • Nussbaum
  • Salbei
  • Agnus Castus
  • Zitronenbaum
  • Waldbeere
  • Malve
  • Lavendel
  • Myrte
  • Zypresse
  • wilde Rebenblüten
  • Labdanum
  • Eisenkraut
  • Kiefer
  • Mandelblüte
  • Granatapfel
  • Zeder
  • Achillea

Gegen Ekzeme, Dermatitis und Flechten:

  • Salbei
  • Thymian
  • wilde Rebenblüten
  • Kiefer
  • Lavendel
  • Achillea
  • Rosmarin
  • Zimt
  • Nussbaum
  • Zitronenbaum
  • Eisenkraut
  • Melisse
  • Kamille
  • Aloe
  • Jasmin
  • Agnus Castus